Kio restas

El Vikipedio, la libera enciklopedio
Saltu al: navigado, serĉo

Kio restas (Was bleibt, germane) estas novelo de Christa Wolf.

Enhavo[redakti | redakti fonton]

Jürgen M. estas filozofo, amiko de lernej-amikino de la rakontistino. Li skribis malagrablan artikolon pri sia instruisto. Li observadis dum jaroj la rakontistinon.

Literaturo[redakti | redakti fonton]

  • Es geht nicht um Christa Wolf. Der Literaturstreit im vereinten Deutschland. Spangenberg, München 1991.
  • Der deutsch-deutsche Literaturstreit oder „Freunde, es spricht sich schlecht mit gebundener Zunge“. Analysen und Materialien. Luchterhand, Hamburg, Zürich 1991.
  • Lennart Koch: Ästhetik der Moral bei Christa Wolf und Monika Maron. Der Literaturstreit von der Wende bis zum Ende der neunziger Jahre. Lang, Frankfurt a/M 2001.
  • Bernd Wittek: Der Literaturstreit im sich vereinigenden Deutschland. Tectum, Marburg 1997.
  • Lothar Bluhm: Identität und Zeitenbruch. Probleme heterogener Sprachspiele im „neudeutschen Literaturstreit“ 1990/91. In: Spuren der Identitätssuche in zeitgenössischen Literaturen. Hrsg. von Jürgen Kamm u. a., WVT, Trier 1994, S. 17–38.
  • Lothar Bluhm: Standortbestimmungen. Anmerkungen zu den Literaturstreits der 1990er Jahre in Deutschland. Eine kulturwissenschaftliche Skizze. In: Deutschsprachige Gegenwartsliteratur seit 1989. Zwischenbilanzen – Analysen – Vermittlungsperspektiven. Hrsg. von Clemens Kammler und Torsten Pflugmacher, Synchron, Heidelberg 2004, S. 61–73.
  • Jens von Fintel: Die Intellektuellen. Zur Christa-Wolf-Debatte

Notoj[redakti | redakti fonton]

TTT-ejoj[redakti | redakti fonton]

Artikoloj de 1990 el ZEIT-Arkivaro: