Max Klinger

El Vikipedio, la libera enciklopedio
Saltu al: navigado, serĉo
Max Klinger sur foto de Nicola Perscheid, 1915

Max Klinger (naskiĝinta la 18-an de februaro 1857 en Lepsiko; mortinta la 4-an de julio 1920 en Großjena ĉe Naumburg (Saale)) estis skulptisto, pentristo kaj grafikisto. Lia verkaro estas prefere alordigebla al la simbolismo.

Max Klinger antaŭ sia marmorreliefo Dormantino, 1902
Max Klinger ĉe la laboro
Forrabo (el la serio „ganto“)
Murpentraĵo de Vilao Albers: Mardioj en la ondoresalto, 1884-85
Beethoven-torso, 1902
Klinger-domo en Lepsiko

Verkaro[redakti | redakti fonton]

Monumentoj[redakti | redakti fonton]

Plastikoj[redakti | redakti fonton]

  • Satyr und Kröte (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 217), ĉ. 1882–83, bronzaĵo, 30 cm
  • Die neue Salome (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 25), 1893, marmoraĵo, 88 cm
  • Kassandra (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 26), 1886–96, marmoraĵo, 93,5 cm
  • Badende, die sich im Wasser spiegelt (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 27), 1896-97, marmoraĵo, 152 cm
  • Athlet (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 29), 1898–99, bronzaĵo, 69 cm
  • Frauenkopf (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 213), ĉ. 1899, bronzaĵo, 26 cm
  • Elsa Asenijeff (München, Neue Pinakothek, Inv. Nr. B 739), ĉ. 1900, marmoraĵo, 92 × 47 × 36 cm
  • Die Kauernde (Wien, Österreichische Galerie, Inv. Nr. 8079), 1900–01, marmoraĵo, 80 cm
  • Beethoven (Leipzig, Museum der bildenden Künste), 1902, marmoraĵo
  • Kniendes Mädchen mit Blumenkorb (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 142a), 1905, arĝentgisaĵo, 106 cm

Portretbustoj[redakti | redakti fonton]

  • Büste Wilhelm Wundt (Dresden, Albertinum), broncokopio de la busto en Mannheim
  • Büste Franz Liszt (Leipzig, Gewandhaus), marmoraĵo
  • Leipzig, Museum der bildenden Künste
  • Büste Richard Wagner (Köln, Wallraf-Richartz-Museum)
  • Büste Wilhelm Wundt (Mannheim), marmoraĵo
  • Büste Friedrich Nietzsche (Weimar, Nietzsche-Archiv), marmoraĵo

Pentraĵoj[redakti | redakti fonton]

  • Die Gesandtschaft (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 1297), 1882, oleo sur ligno, 37 × 63 cm
  • 5 Türflügelpaare vom Vestibül der ehemaligen Villa Albers in Berlin-Steglitz (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 1352), 1883-84, oleo sur ligno
  • Urteil des Paris (Wien, Kunsthistorisches Museum), 1885-87, oleo sur tolo, 320 × 720 cm
  • Bildnis der Mutter (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 1292), 1880-90, oleo sur tolo, 102 × 66 cm
  • Blick von Klingers römischem Atelier auf Santa Maria Maggiore (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 2160), 1889, oleo sur ligno, 46 × 36,2 cm
  • Die Kreuzigung Christi (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 1117, 1888-91, oleo sur tolo, 251 × 465 cm
  • Die blaue Stunde (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 833), 1890, oleo sur tolo, 191,5 × 176 cm
  • Haus überm Steinbruch (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 2168), um 1895, olefarboj sur papero sur kartono, 26,8 × 35,2 cm
  • Christus im Olymp (Leipzig, Museum der bildenden Künste), 1889-97, oleo sur tolo, 362 × 722 cm, aloj po 362 × 86 cm
  • Bildnis Elsa Arsenijeff im Abendkleid (Leipzig, Museum der bildenden Künste, Inv. Nr. 1280), um 1903-04, oleo sur tolo, 198,5 × 108,7 cm
  • „Arbeit = Wohlstand = Schönheit“. Wandbild für das Neue Rathaus in Chemnitz (murpentraĵo por la nova urbodomo en Chemnitz; frunta flanko de la deputitarejo). En 1911 mendita de la tekstilentreprenisto Herrmann Vogel, 1918 finigita. 13,50 × 3,75 m

Postlasaĵo[redakti | redakti fonton]

La skriba postlasaĵo estas kiel donaco de la nepino ekde 1984 en la Arkivo por Vidaj Artoj en la Ĝermana Nacia Muzeo.

Literaturo[redakti | redakti fonton]

  • Asenijeff, Elsa, Max Klingers Beethoven. Eine kunst-technische Studie. Leipzig o. J. [1902].
  • Avenarius, Ferdinand, Max Klingers Griffelkunst, Berlin 1895
  • Avenarius, Ferdinand, Max Klinger als Poet, München 1917
  • Brieger-Wasservogel, Lothar, Max Klinger. Leipzig 1902
  • Schirren, Carl (Hg.): Max Klinger, Carl Schirren: Briefwechsel 1910-1920. Hamburg, Verlag Dr. R. Kramer, 1988, ISBN 3-926952-03-2
  • Danzker, Jo-Anne Birnie und Falk, Tilman (Hg.), Max Klinger: Zeichnungen Zustandsdrucke Zyklen, Katalog, Museum Villa Stuck, München 1997.
  • Dückers, Alexander, Max Klinger. Berlin 1976
  • Drude, Christian, Historismus als Montage. Kombinationsverfahren im graphischen Werk Max Klingers, Mainz 2005
  • Guratzsch, Herwig (Hg.), Max Klinger: Bestandskatalog der Bildwerke, Gemälde und Zeichnungen im Museum der bildenden Künste Leipzig, Leipzig: Seemann, 1995.
  • Hübscher, Anneliese, Betrachtungen zu den beiden zentralen Problemkomplexen Tod und Liebe in der Graphik Max Klingers - in Verbindung mit seinen Theorien über Graphik. Phil. Diss., Halle-Wittenberg, 1969
  • Klinger, Max, Briefe aus den Jahren 1874 - 1919. Hrsg. Hans W. Singer, Leipzig 1924
  • Klinger, Max, Malerei und Zeichnung. Leipzig 1891
  • Kühn, Paul, Max Klinger. Leipzig 1907
  • Mayer-Pasinsky, Karin, Max Klingers graphischer Zyklus „Ein Handschuh“ (1881), in: Pantheon 34, 1976, S. 298 - 334
  • Michalski, Michael, Max Klinger. Künstlerische Entwicklung und Wandel weltanschaulicher Gehalte in den Jahren 1879 -1910. Augsburg 1986.
  • Pese, Claus: Max Klinger (1857-1920). Bildhauer, Grafiker, Maler, en: Anette Scherer (Red.): Mäzene, Schenker, Stifter. Das Germanische Nationalmuseum und seine Sammlungen, Nürnberg 2002 (= Kulturgeschichtliche Spaziergänge im Germanischen Nationalmuseum, Bd.5), S.161-163.
  • Pfeifer, Hans-Georg, Max Klingers Graphikzyklen (1857 -1920). Subjektivität und Kompensation im künstlerischen Symbolismus als Parallelentwicklung zu den Anfängen der Psychoanalyse. Gießener Beiträge zur Kunstgeschichte, Band V, Gießen 1980
  • Pfretzschner, Norbert: Über Max Klinger, en: Randglossen zur Deutschen Literaturgeschichte, Hrsg. Anton Breitner, Bd. 11, Wien 1905.
  • Schmid-Burgk, Max, Klinger. Bielefeld und Leipzig 1913
  • Singer, Hans W., Max Klingers Radierungen, Stiche und Steindrucke. Wissenschaftliches Verzeichnis von Hans W. Singer, Berlin 1909
  • Tauber, Henry, Max Klingers Exlibriswerk. Wiesbaden: Verlag Claus Wittal 1989. ISBN 3-922835-12-0
  • Wega Mathieu, Stella, Max Klinger, Leben und Werk in Daten und Bildern. Frankfurt a. M.: Insel Verlag 1976. ISBN 3-458-01904-9
  • Winkler, Gerhard, Max Klinger. Gütersloh: Prisma Verlag 1984. ISBN 3-570-09234-8
  • Dietrich, Conny, Max Klinger - Auf der Suche nach dem neuen Menschen. Leipzig: E. A. Seemann-Verlag 2007. ISBN 978-3-86502-160-1

Ekspozicio-katalogoj[redakti | redakti fonton]

  • Max Klinger, Katalog, Bielefeld, Göttingen, Tübingen, Wiesbaden, 1976/77.
  • Eva und die Zukunft. Das Bild der Frau seit der Französischen Revolution. Kunsthalle Hamburg. Hrsg. Werner Hofmann, Konzept und Katalog Sigrun Paas und Friedrich Gross, München 1986
  • Max Klinger. Wege zum Gesamtkunstwerk. Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim. Mit Beiträgen von Manfred Boetzkes, Dieter Gleisberg, Ekkehard Mai, Hans-Georg Pfeifer, Ulrike Planner-Steiner, Hellmuth Christian Wolff und einer umfassenden Klinger-Dokumentation, Mainz, 1984
  • Max Klinger. Original-Druckgraphik aus dem Besitz des Oldenburger Stadtmuseums - Städtische Kunstsammlung, Oldenburg 1975
  • Max Klinger. Die druckgraphischen Folgen. Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Edition Braus, Heidelberg 2007.
  • Max Klinger in Chemnitz. Katalog, hrsg. von Ingrid Mössinger mit Texten und einem Bestandskatalog der Werke in den Kunstsammlungen Chemnitz von Conny Dietrich. Leipzig: E. A. Seemann-Verlag 2007 280 S. mit 95 Farbabb. und 170 s/w-Abb. ISBN 978-3-86502-156-4.
  • Eine Liebe. Max Klinger und die Folgen, kompilita de Hans-Werner Schmidt kaj Hubertus Gaßner, Bielefeld/Leipzig 2007. ISBN 978-3-86678-057-6

Eksteraj ligiloj[redakti | redakti fonton]