Dosiero:DE Hopsten COA.svg

El Vikipedio, la libera enciklopedio
Jump to navigation Jump to search
Bildo en pli alta difino(SVG-dosiero, 512 × 612 rastrumeroj, grandeco de dosiero: 10 KB)
Commons-logo.svg Jen dosiero de la Wikimedia-Komunejo. La priskribo en ties priskriba paĝo estas montrata suben.
La Komunejo estas dosieruja retejo de libere licencitaj dosieroj.

Resumo[redakti]

Blazono
Deutsch: Gemeinde Hopsten
English: Municipality of Hopsten
Français : Municipalité d´Hopsten
Nederlands: Gemeente Hopsten
Blazonado
Deutsch: „In Grün eine weiße (silberne) rechtsschräge Leiter, begleitet vorn von einem weißen (silbernen) nach links blickenden Birkhahn, hinten von einem weißen (silbernen) nach rechts schreitenden Mann im Gehrock, mit Kniebundhosen, Hut und schwarzen Schnallenschuhen, auf dem Rücken eine weiße (silberne) Kiepe, in der Rechten ein weißer (silberner) Stock, in der Linken eine weiße (silberne) Pfeife.“ Mit Urkunde vom 14.11.1988 der Bezirksregierung Münster wurde das neue Wappen der Gemeinde Hopsten genehmigt. Der Tödde, ein wandernder Handelsmann, steht für Hopsten. Er soll daran erinnern, dass Hopsten im 18. und 19. Jahrhundert ein wesentlicher Bestandteil des Wanderhandels der sogenannten "Tödden" war. Die Leiter, die, nach rechts schräggestellt, das Gemeindewappen diagonal trennt, steht symbolisch für den Ortsteil Schale. Mit dieser "Scala dei" (= Himmelsleiter) wird auf die lateinische Umdeutung angespielt, die die im Mittelalter in Schale ansässigen Zisterzienserinnen den Ortsnamen "Scaldi" (jetzt Schale) gegeben haben. Der Birkhahn ist das ehemalige Wappentier des Ortsteils Halverde. Der Birkhahn, oder auch Auerhahn genannt, soll nun darauf hinweisen, dass sich in der moorigen und wasserreichen Gemarkung von Halverde bis in die jüngste Zeit Auerwild gehalten hat.
English: „Vert, a ladder Argent, accompanied ahead beneath by a black grouse Argent and rear by a walking man Argent with frock, knee breeches, hat, buckled shoes sable, on the back a pannier Argent, in the right a stick Argent and in the left a pipe Argent.“ The man symbolizses the former village Hopsten, as a hiking salesman. The black grouse symbolises the village of Halverde, which lies in the moorlands. The bird is typical for this area. The ladder symbolises the village of Schale. The symbol is canting - "Scala dei" (= Himmelsleiter - Jacob´s ladder) is the latin translation.
Nederlands: niet gespecificeerd
Referenco
Dato
Deutsch: verliehen 1988-11-14
English: granted 1988-11-14
Français : décorée 1988-11-14
Nederlands: verleend 1988-11-14
Artisto/Kreinto unknown - Neubearbeitung des Wappens durch Jürgen Krause.
Fonto Wappenbeschreibung der Gemeinde Hopsten
Permeso
(Reuzo de la dosiero)
Public domain
This file depicts the coat of arms of a German Körperschaft des öffentlichen Rechts (corporation governed by public law). According to § 5 Abs. 1 of the German Copyright law, official works like coats of arms are in the public domain. Note: The usage of coats of arms is governed by legal restrictions, independent of the copyright status of the depiction shown here.
Wappen Deutschlands
Ceteraj versioj Wappen Hopsten.png
SVG genesis
Inkscape-yes.svg
Ĉi tiu Blazono estas kreita per Inkscape de Jürgen Krause.

Dosierhistorio

Alklaku iun daton kaj horon por vidi kiel la dosiero tiam aspektis.

Dato/HoroBildetoGrandecojUzantoKomento
nun09:21, 10 maj. 2013Bildeto por versio ekde 09:21, 10 maj. 2013512 × 612 (10 KB)Jürgen Krauseredrawn - better svg
10:31, 16 feb. 2010Bildeto por versio ekde 10:31, 16 feb. 2010483 × 582 (51 KB)Hagar66{{COAInformation| |blasonde=Gemeinde Hopsten |blasonnement-de=„In Grün eine weiße (silberne) schräge Leiter, begleitet vorn von einem weißen (silbernen) nach links blickenden Birkhahn, hinten von einem weißen (silbernen) nach

La jena paĝo ligas al ĉi tiu dosiero:

Suma uzado de la dosiero

La jenaj aliaj vikioj utiligas ĉi tiun dosieron:

Metadatumoj