Friedrich von Nerly

El Vikipedio, la libera enciklopedio
Salti al navigilo Salti al serĉilo
Friedrich von Nerly
Memportreto de 1828
Memportreto de 1828
Persona informo
Naskiĝo 24-an de novembro 1807 (1807-11-24)
en Erfurto
Morto 21-an de oktobro 1878 (1878-10-21) (70-jara)
en Venecio
Lingvoj germana lingvo
Ŝtataneco Germanio
Familio
Infano Friedrich Nerly
Parencoj Heinrich Joachim Herterich
Eduard von Hagen
Okupo
Okupo pentristo
Information icon.svg
vdr
Pentraĵo Venecio dum sunsubiro de Nerly.

Friedrich von Nerly (itale: Federico Nerly, foje ankaŭ nomita F.v.N. la maljuna por distingi lin de lia filo) naskiĝis la 24-an de novembro 1807 en Erfurt kaj mortis en la 21-a de oktobro 1878 en Venecio.

Li estis germana pentristo kiu famiĝis per bildoj montrantaj la urbon Venecio.

En Erfurto oni nomis straton Nerlystraße por honori lin[1].

Lia postlasaĵo estis la fundamento por la kolekto da pentraĵoj de la Anger-muzeo.

Verkoj[redakti | redakti fonton]

  • Bildnis des Kunsthistorikers Karl Friedrich von Rumohr (Berlin, Alte Nationalgalerie, Inv. Nr. A III 725), um 1823-27, Öl auf Leinwand, 31 × 25 cm
  • Italienische Landschaft mit Hirten (Wuppertal, Von der Heydt-Museum, Inv. Nr. G 0133), 1831, Öl auf Leinwand, 150 x 122 cm
  • Blick auf Terracina und den Monte Circeo (Hamburger Kunsthalle, Inv. Nr. 2787), 1833, Öl auf Leinwand, 99 × 137,5 cm
  • Die Wasserfälle von Terni (Wien, Österreichische Galerie, Inv. Nr. 3296), um 1834, Öl auf Leinwand
  • Blick über das Bacino di San Marco in Venedig[2] (Privatbesitz), um 1843/46, Öl auf Leinwand
  • Venedig, Canal Grande mit Blick auf Santa Maria della Salute[3] (Bremen, Kunsthalle), um 1845, Öl auf Leinwand
  • Venedig, Canal Grande mit Palazzo Fondaco die Turchi[4] (Erfurt, Angermuseum), um 1845, Wasserfarben, Pinsel und Feder in Braun, Weißhöhungen, Bleistift
  • Venedig bei Nacht (Triest, Museo Morpurgo), 1850, Öl auf Leinwand, 75 × 102 cm
  • Blick über das Bacino di San Marco in Venedig (Köln, Van Ham Kunstauktionen, verkauft im April 2007, Ergebnis: 550.000 €), um 1840-45, Öl auf Leinwand, 80 × 119 cm
  • Palazzo Pisani (Van Ham Kunstauktionen, verkauft im April 2007, Ergebnis: 33.000 €), um 1840-45, Öl auf Leinwand, 74 × 66 cm[5]
  • Die Piazetta im Mondschein, 1838, (Van Ham Kunstauktionen, verkauft im April 2007, Ergebnis: 210.000 €), Öl auf Leinwand, 81 × 111 cm[6]
  • Das Haus der Desdemona in Venedig, 1855, Öl auf Leinwand, 110 × 86 cm. Villa Grisebach, Berlin, Mai 2012.
  • Vor einem Palazzo am Canal Grande in Venedig (Van Ham Kunstauktionen, verkauft im Mai 2011, Ergebnis: 2.200 €), um 1840-45, Öl auf Leinwand, 252 × 150 cm[7]

Literaturo[redakti | redakti fonton]

  • Anna von Przychowski: Friedrich von Nerly. En: Historische Kommission für die Provinz Sachsen und für Anhalt (eld.): Mitteldeutsche Lebensbilder. 3-a volumo Lebensbilder des 18. und 19. Jahrhunderts. Selbstverlag, Magdeburg 1928, p. 414–428.
  • Friedrich Nerly und die Künstler um Carl Friedrich Rumohr. Bearbeitet von Thomas Gädeke. Katalog. Kloster Cismar, Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum; Landesmuseum Mainz 1991.

Referencoj[redakti | redakti fonton]

Eksteraj ligiloj[redakti | redakti fonton]