Transcendeco

El Vikipedio, la libera enciklopedio
Saltu al: navigado, serĉo
„Kion la okulo ne vidis nek aŭdis la orelo“ (Oculus non vidit, nec auris audivit)

Transcendeco (de lat. transcendere „transpaŝi“) signifas la transpaŝadon de limo de agmanieroj kaj konscio samkiel la estado trans ĉi tiuj limoj.

Literaturo[redakti | redakti fonton]

  • Karl Jaspers: Der philosophische Glaube. Piper Verlag 1962.
  • Karl Jaspers: Chiffren der Transzendenz. Piper Verlag 1970.
  • Jean-Paul Sartre: Die Transzendenz des Ego. Philosophische Essays 1931–1939. Rowohlt Verlag, Juni 1997. ISBN 978-3-499-22145-3.
  • Hans-Peter Dürr (Hrsg.): Physik und Transzendenz. Die großen Physiker unseres Jahrhunderts über ihre Begegnung mit dem Wunderbaren. Scherz Verlag, August 1999. ISBN 978-3-502-19170-4.
  • Nikolaus Knoepffler: Der Begriff „transzendental“ bei Immanuel Kant. Eine Untersuchung zur „Kritik der reinen Vernunft“. 5., überarbeitete Auflage, Herbert Utz Verlag, München 2001. ISBN 3-89675-847-0.
  • Wolfgang Struve: Philosophie und Transzendenz. Eine propädeutische Vorlesung. Verlag Rombach, Freiburg 1969.

Eksteraj ligiloj[redakti | redakti fonton]