Peter Bichsel

El Vikipedio, la libera enciklopedio
Salti al navigilo Salti al serĉilo
Peter Bichsel
Peter Bichsel Amthausplatz Solothurn Mai 2011.jpg
Persona informo
Naskiĝo 24-an de marto 1935 (1935-03-24) (84-jara)
en Lucerno
Lingvoj germana lingvo [#]
Loĝloko Bellach [#]
Ŝtataneco Svislando [#]
Subskribo Peter Bichsel
Profesio
Profesio ĵurnalistoverkisto [#]
Verkoj San Salvador ❦
Q22806703 ❦
And really Frau Blum would very much like to meet the milkman [#]
Honorigoj Mainzer Stadtschreiber • Schiller prize • Johann-Peter-Hebel-Preis • Gottfried-Keller-Preis • Solothurner Literaturpreis • Prix Européen de l'Essai Charles Veillon • Kassel Literary Prize • Stadtschreiber von Bergen [#]
[#] Fonto: Vikidatumoj
Information icon.svg
vdr
Peter Bichsel (2012)

Peter BICHSEL (* la 24-an de marto 1935) estas germanlingva svisa verkisto.

Verkaro[redakti | redakti fonton]

Libroj[redakti | redakti fonton]

  • Versuche über Gino. Privatdruck 1960.
  • Eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann kennenlernen. (21 Kurzgeschichten, darunter Die Tochter und San Salvador). Walter, Olten 1964.
  • Das Gästehaus. Gemeinschaftsroman, kun Walter Höllerer kaj Anderen. Walter, Olten 1965.
  • Die Jahreszeiten (Romano). Luchterhand, Neuwied 1967.
  • Kindergeschichten. (7 Kurzgeschichten). Luchterhand, Neuwied 1969.
  • Des Schweizers Schweiz. (Aufsätze). Arche, Zürich 1969; erweiterte Neuauflage: Arche, Zürich 1989.
  • Stockwerke. Prosa (Hrsg. Heinz F. Schafroth). Reclam, Stuttgart 1974 (UB 9719).
  • Geschichten zur falschen Zeit. Kolumnen 1975–1978. Luchterhand, Darmstadt 1979.
  • Der Leser. Das Erzählen. Frankfurter Poetik-Vorlesungen. Luchterhand, Darmstadt 1982 (SL 482).
  • Schulmeistereien. (Reden und Aufsätze). Luchterhand, Darmstadt 1985.
  • Der Busant. Von Trinkern, Polizisten und der schönen Magelone. Luchterhand, Darmstadt 1985.
  • Irgendwo anderswo. Kolumnen 1980–1985. Luchterhand, Darmstadt 1986 (SL 669).
  • Möchten Sie Mozart gewesen sein? Meditation zu Mozarts Credo-Messe KV 257 / Predigt für die andern. Eine Rede für Fernsehprediger. TVZ, Zürich 1990.
  • Im Gegenteil. Kolumnen 1986–1990. Luchterhand, Frankfurt am Main 1990 (SL 920).
  • Zur Stadt Paris. Geschichten. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1993.
  • Cuny-Geschichten. (Hrsg. Tamara S. Evans). Pro Helvetia, New York 1994.
  • Gegen unseren Briefträger konnte man nichts machen. Kolumnen 1990–1994. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1995.
  • Ein Tisch ist ein Tisch. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1995.
  • Die Totaldemokraten. Aufsätze über die Schweiz. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1998 (es 2087).
  • Cherubin Hammer und Cherubin Hammer. (Erzählung). Suhrkamp, Frankfurt am Main 1999.
  • Am Ende der Revolution – Staaten ohne Citoyens. Liechtensteinische Akademische Gesellschaft, Vaduz 1999.
  • Alles von mir gelernt. Kolumnen 1995–1999. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2000.
  • Eisenbahnfahren. (Hrsg. Rainer Weiss). Insel, Frankfurt am Main 2002 (IB 1227).
  • Doktor Schleyers isabellenfarbige Winterschule. Kolumnen 2000–2002. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2003.
  • Das süße Gift der Buchstaben. Reden zur Literatur. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2004 (es 2353).
  • Wo wir wohnen. Geschichten (Hrsg. Rainer Weiss). Insel, Frankfurt am Main 2004 (IB 1253).
  • Von der Erfindung der heiligen Schriften. (Rede anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde). Insel, Frankfurt am Main 2004.
  • Kolumnen, Kolumnen. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2005.
  • Geschichten. kommentiert von Rolf Jucker. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2005 (sbb 64).
  • Dezembergeschichten. (Hrsg. Adrienne Schneider). Insel, Frankfurt am Main 2007 (IB 1295).
  • Heute kommt Johnson nicht. Kolumnen 2005–2008. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2008.
  • Über Gott und die Welt. Texte zur Religion (Hrsg. Andreas Mauz). Suhrkamp, Frankfurt am Main 2009 (st 4154).
  • Das ist schnell gesagt. Sätze aus dem Werk (Hrsg. Beat Mazenauer, Severin Perrig). Suhrkamp, Frankfurt am Main 2011 (st 4294).
  • Im Hafen von Bern im Frühling. Kolumnen 2008–2011. Radius, Stuttgart 2012.

Bibliografio[redakti | redakti fonton]

  • Hans Bänziger: Peter Bichsel. Weg und Werk. 2. rev. u. erg. Auflage. Benteli, Bern 1998, ISBN 3-7165-1169-2.
  • Herbert Hoven (Hrsg.): Peter Bichsel. Auskunft für Leser. Luchterhand, Darmstadt 1984, ISBN 3-472-61494-3.
  • Herbert Hoven (Hrsg.): Peter Bichsel. Texte, Daten, Bilder. Luchterhand, Hamburg 1991, ISBN 3-630-61997-5.
  • Rolf Jucker (Hrsg.): Peter Bichsel. University of Wales Press, Cardiff 1996, ISBN 0-7083-1380-9.
  • Herbert Hoven (Hrsg.): In Olten umsteigen. Über Peter Bichsel. Suhrkamp, Frankfurt am Main 2000, ISBN 3-518-39602-1.
  • Chalit Durongphan: Poetik und Praxis des Erzählens bei Peter Bichsel. Königshausen und Neumann, Würzburg 2005, ISBN 3-8260-3091-5.